*
Headline - aloe-vera-experte
blockHeaderEditIcon

Der Aloe Vera Experte Werner Dauner berichtet in seinem Blog

menue - aloe-vera
blockHeaderEditIcon
Bild - Dauner Werner
blockHeaderEditIcon

    Heute machte ich keinen Frühsport

    Clean 9, der achte Tag.

    Nur noch 2 Tage, dann wird mein Darm und auch meine Zellen von etlichem Unrat befreit sein. Mir geht es sehr gut. Aufstehen fällt mir leicht. Auch wenn es draußen ungemütlich ist und ich meinen ersten Termin beim Kunden um 7 Uhr habe.

    Gleich die beiden Forever Garcina Plus mit einem großen Glas Wasser genommen. Nach Zähne putzen, waschen und rasieren gab‘s wieder meine Standardmedikamente und das Forever Therm mit ¼ Liter kaltem Wasser. Auch 80 ml Aloe Vera Gel mit nochmal 200 ml Wasser wurden getrunken. Ich machte mir noch eine Kanne Hagebuttentee, wovon ich gleich noch 2 Tassen trank. Der Rest kam in die Thermoskanne.

    Heute machte ich keinen Frühsport. Ich hatte keine Lust, mir war’s einfach zu kalt. Vielleicht hängt das mit der doch geringen Energiezufuhr zusammen. Freitag, eiu richtiger Stresstag. Wobei ich selbst keinen Stress empfinde wenn vieles gleichzeitig gemacht werden soll.Das ist halt so und es wird alles fertig werden.

    mehr...

    Bisher lief alles bestens

    Clean 9, der siebte Tag.

    Ich bin jetzt voll im Programm. Habe es an meine Bedürfnisse angepasst. Das ist hauptsächlich die Zeit der Nahrungsaufnahme. Gestern hatte ich abends ja recht wenig gegessen deshalb nahm ich so gegen 10 Uhr dann 1 Portion Forever Ultra Shake mit Wasser angemacht. Um 5:30 Uhr hatte ich ja die 2 Forever Garcina Plus mit 250 ml Wasser geschluckt. Um 5 gleich nach dem Aufstehen meine anderen Tabletten (Betablocker, Vitamin B-Komplex, L-Arginin und Hyaluron) ebenfalls mit 250 ml Wasser. Und um 6 Uhr hatte ich ja 80 ml Forever Aloe Vera Gel und den Forever Them Pressling mit 250 ml Wasser getrunken.

    Zum Mittagessen gegen 14 Uhr gab es wieder 2 Kapseln Garcina Plus mit 250 ml Wasser und eine halbe Stunde später einen Forever Therm Pressling auch mit 250 ml Wasser. Gegen 16:30 trank ich dann Tee mit dem „Snack“ Forever Fiber (insgesamt ca. 1,5 Liter bis 19 Uhr) Dann war der Arbeitstag abgeschlossen und ich fuhr nach Hause. Ich freute mich au’

    mehr...

    Mit dem Maßband habe ich so meine Probleme

    Clean 9, der sechste Tag.

    Jetzt beginnt also das letzte Drittel der Reinigung meines Körpers von innen. Mal wieder auf die Waage und das Gewicht die Maße notieren.

    Also mit dem Maßband habe ich so Probleme, Das Ding versteh ich nicht, ist wohl für Frauen gemacht, die können bei sowas geschickter sein als ich. Mir ist das technisch nicht ganz klar. Ich bin der Meinung dass das Ding unpraktisch ist.  Egal!

    Hier nun die Ergebnisse:

    • Gewicht: 90,7 kg
    • Brustumfang: 110 cm
    • Bizeps: 32 cm
    • Taille: 109 cm
    • Hüfte: 100 cm
    • Oberschenkel: 55 cm
    • Wade: 39 cm

    Die verschiedenen Kapseln und Presslinge wurden wieder entsprechend der guten Anleitung im Begleitheft eingenommen. Anders als am Dienstag genoss ich auch den Ultra Shake mit Wasser am Vormittag. Mittags nahm ich ihn nicht!

    Der Shake ist, anders als die Shakes die sonst auf dem Markt sind, eine vollwertige Mahlzeit mit allen Vitaminen Eiweiß und Spurenelementen. Man könnte sich also

    mehr...

    Das Allgemeinbefinden war ausgezeichnet

    Clean 9, der fünfte Tag

    Jetzt also der Bericht vom fünften Tag. Nachdem ich am Vortag eigentlich recht spät ins Bett gin und heute eine ganztägige Schulung bei Miele ansteht bin ich erst um sechs Uhr aufgestanden. Nach der üblichen Prozedur die am Morgen gemacht wird nahm ich meine Medizin und die Nahrungsergänzungspillen von Forever nach Anleitung. Ich hatte den ganzen Vormittag keinerlei Hungergefühle und ersetzte das Mittagessen das es von Miele gab durch einen strammen Spaziergang. Bevor ich losging nahm ich natürlich wieder die Garcina Pillen und als ich zurück kam das Therm. Getrunken hatte ich bis dahin 2 Flaschen Adelholzener Naturell und morgens 2 mal 250 ml Wasser.

    Nachmittag gab es nochmal 2 Flaschen Adelholzener und den Snack für meine Darmbakterien. Nachdem die Schulung beendet war hatte ich noch eine Reparatur bei einer Kundin durchzuführen und kam gegen 19 Uhr nach Hause.

    Jetzt merkte ich, dass ich langsam Hunger bekam.

    Ich nahm also die beiden G

    mehr...

    C9 abgebrochen

    Clean 9, der vierte Tag.

    Jetzt habt Ihr bestimmt gedacht: „jetzt hat er das C9 abgebrochen!“ Nein, dieser Gedanke war unrichtig.

    Mir ging es auch am vierten und den folgenden Tagen gut. Ich beschreibe das noch im Einzelnen. Nur die Arbeit hinderte mich daran das Tagebuch hier einzutippen. Ich bin noch ein wenig altmodisch und schreibe erst mal alles mit der Hand in ein Heft.

    Montag, die Arbeitswoche startet. Ich habe überhaupt keine Lust das Trainingsprogramm durchzuführen. Es ist mir einfach zu kalt. Ja, ich bin Warmduscher. Trotzdem mach ich das Bauchmuskeltraining bis die Muskulatur zieht. Waren 25 Minuten.

    Die Produkte aus dem Paket nehme ich wie empfohlen. Den Snack Forever Fiber am Nachmittag. Die Portion Forever Ultra Shake Mix am Vormittag lasse ich weg. Ich habe keine Zeit und keinen Hunger. In der Früh gibt es noch mit den Medikamenten (Betablocker, Arctic Sea (Omega 3), Vitamin B Komplex und Hyaluron Forte HA200) mit 0,25 Liter Wasser und

    mehr...

    Bauchmuskeln recht schwach

    Clean 9, der dritte Tag

    Um sie sportlichen Aufgaben zu erfüllen bin ich heute eine dreiviertel Stunde früher, also um 4:15 Uhr, aufgestanden. Nach der Morgentoilette ging’s ans Trainingsgerät.

    Ich hatte mir 5 Übungen ausgesucht und startete. Bald merkte ich, dass meine Bauchmuskeln recht schwach sind. Da gibt’ noch einiges zu tun. Nach 25 Minuten hab‘ ich aufgehört und mich lieber um den Kater Muckl gekümmert, der hatte mir, wohl verständnislos, zugeschaut und dabei mehr an sein Frühstück gedacht.

    Die beiden Forever Garcina Plus hatte ich mit einem großen Glas Wasser vor dem Training genommen. Jetzt gab‘s meine Standardmedikamente, das Forver Therm und kalten Wasser. Damit ich auch was Warmes im Bauch habe hatte ich in der Zwischenzeit einen Kräutertee (1,4 Ltr.). Davon gab‘s jetzt eine große Tasse und der Rest kam in die Thermoskanne.

    Ich war fit wie immer am Morgen. Keinerlei Steigerung des Aktivitätsprofils feststellbar. Ich habe eine Menge Arbeit im B

    mehr...

    Rückentraining

    Clean 9, der zweite Tag.

    Dass ich was für meine Muskulatur tun muss ist klar. Deshalb hatte ich mir schon vor ein paar Monaten eine Isomatte und ein Rohrgestell für Bauch und Rückentraining angeschafft.

    Heute hab ich es mal zusammengebaut und die Übungen auf dem Papier angeschaut. Noch sagt der innere Schweinehund dass dann schon gemacht wird. Die einzige Übung die ich heute damit durchführte war, die Sachen mal in die Küche zu tragen denn da hab ich auf dem Fußboden Platz um die Übungen auch durchzuführen ohne dass ich die Sachen am Ende wieder wegräumen muss.

    Sonst verlief der Tag mit der Einnahme von meinen Medikamenten und den Pillen und dem Drink wie am ersten Tag.

    Getrunken hab ich etwas weniger Wasser, aber auch noch 1,4 Liter. Beim Tee wurde es dafür etwas mehr.

    Nachmittags, bei der Reparatur einer Spülmaschine hatte ich kurz ein Problem beim raschen Aufrichten aus dem Liegen in die kniende Haltung. Ich kenn das, da ich es öfter hab, mir wurde sc

    mehr...

      fusszeile ALOE Vera - impressum
      blockHeaderEditIcon
      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail